Aktuelles

20.04.201815 Jahre TL TRANSLATIONES – Die Spezialisierung: Solarwirtschaft und Erneuerbare Energien

Energieforum Berlin

Unser erstes Büro bezogen wir im Mai 2003. Auf der Suche nach zentral gelegenen Räumen wurden wir im Energieforum in Berlin-Friedrichshain fündig, das sich direkt an der Spree auf dem Gebiet des ehemaligen Mauerstreifens befindet.

Durch Zufall konnten wir mit dem damaligen Bundesverband Solarindustrie e.V., heute Bundesverband Solarwirtschaft e.V., ein Gemeinschaftsbüro im gerade fertig gestellten Neubauteil des geschichtsträchtigen Gebäudes beziehen. Ohne dass wir es damals ahnten, erlebten wir damals den Beginn einer wunderbaren Freundschaft - und unserer späteren fachlichen Spezialisierung für unsere Übersetzungs- und Dolmetschleistungen.

Das Thema Solarenergie faszinierte uns von Anfang an, denn die noch junge, sehr übersichtliche Branche mit Technologie made in Germany passte zu unserer eigenen Situation als gerade gegründetem, aufstrebenden Kleinunternehmen. Der noch junge Solarmarkt bot mit seinen unterschiedlichen Anwendungen ein enormes Wachstumspotential, auch für uns als Dienstleister.

Einer unserer ersten großen Dolmetschaufträge war die Verdolmetschung der Solarfachkonferenz estec in Freiburg im Jahr 2003 in die Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch. Im Rahmen unserer Konferenzvorbereitung haben wir uns in das hochspannende Thema intensiv eingearbeitet, so dass wir bei der Konferenz mit unseren guten Leistungen überzeugen und im Anschluss schnell zahlreiche Kunden aus der Solarbranche gewinnen konnten, wie die SMA Solar Technology AG, die Steca Elektronik GmbH oder den Verlag Sonne Wind & Wärme, Bielefelder Verlag GmbH & Co. KG, die unsere Sorgfalt und Fachkenntnis auch bei technischen Übersetzungen im Solarbereich sehr zu schätzen lernten.

2003 besuchten wir auch erstmals neugierig die Branchenmesse Intersolar in Freiburg. Noch heute stellen die Besuche von Fachmessen feste Bestandteile in unserem Jahreskalender dar. Wir möchten heute wie damals Branchennews aus erster Hand erfahren und im regelmäßigen Austausch mit den Marktteilnehmern bleiben. Aus der damals noch europäischen Messe mit rund 12.000 Fachbesuchern ist heute übrigens die weltweit größte Fachmesse für die Solarwirtschaft geworden, die mittlerweile in München jedes Jahr rund 40.000 Besucher empfängt.

Man konnte es zu jener Zeit einfach überall spüren: Die Branche wollte wachsen, sie war im Aufbruch in die internationalen Märkte. Und dafür wurden dringend exzellente Übersetzungen anspruchsvoller Fachtexte benötigt. Unsere über die Jahre gewachsenen, tiefen Kenntnisse der Solarbranche wurden jedoch nicht nur in Übersetzungen, sondern auch immer wieder bei Dolmetscheinsätzen benötigt, wie beispielsweise bei der Simultanverdolmetschung der jährlich stattfindenden Leitkonferenz für die innovative Energiewirtschaft Forum Solarpraxis -­ heute Forum Neue Energiewelt - in Berlin. Bei diesem beliebten und gut besuchten Branchentreff sind wir bereits seit 2006 in der Sprachenkombination Deutsch und Englisch feste Partner für die Verständigung der international zusammengesetzten Teilnehmer.

Mit unserer soliden Kenntnis der Energiewirtschaft haben wir uns im Laufe der vergangenen 15 Jahre auch die Themenbereiche Windenergie, Biogas, Geothermie und Klimaschutz erschlossen. Im Bereich Windenergie sorgen wir z.B. bereits seit 2006 bei der Deutschen Windenergiekonferenz DEWEK in Bremen für eine anspruchsvolle Simultanverdolmetschung. Im Bereich Fachübersetzungen zählten die Vestas Deutschland GmbH und die Repower AG zu unseren ersten Kunden.

Egal, ob technische Fachübersetzung, Bedienungsanleitung, Handbuch, Geschäftsbericht oder Werbetexte - unsere langjährigen Kunden aus dem Bereich der erneuerbaren Energie schätzen unser Branchen-Know-How und unseren umfangreichen internen Qualitätssicherungsprozess.