Was ist eine Simultankabine / Dolmetschkabine?

Je nach Veranstaltungsort arbeiten Simultandolmetscher entweder in fest eingebauten oder in transportablen Kabinen. Alle Simultankabinen müssen schalldicht sein. Für die Größe und Beschaffenheit transportabler Dolmetschkabinen gelten die Normen ISO 4043 und DIN 56924-2. Pro Sprache benötigt man eine Kabine. In den Kabinen hören die Dolmetscher das gesprochene Wort über Kopfhörer und sprechen die Übersetzung in ein Mikrofon. Für das Publikum wiederum sind Kopfhörer mit einem Funk- oder Infrarot-Empfänger notwendig.

Eine Simultankabine hat in der Regel die Maße 1,70 x 1,70 x 2,00m, wobei die Tür an drei Seiten flexibel positioniert werden kann. Wichtig bei der Positionierung der Kabine im Konferenzraum ist für die Dolmetscher die Sicht auf den Redner und auf die gezeigten Präsentationen.