Wie läuft eine Übersetzung ab?

Am Anfang eines jeden Übersetzungsprozesses steht die Interpretation des Übersetzungsauftrages durch den Übersetzer, die oftmals mit Unterstützung des Auftraggebers stattfindet. Anschließend führt der Übersetzer eine Textanalyse durch und untersucht den Ausgangstext auf sprachliche und funktionale Merkmale sowie auf eventuelle Übersetzungsprobleme. Daraufhin wird mit der eigentlichen Übersetzung begonnen. Der Übersetzer arbeitet mit einzelnen Sätzen und Abschnitten und versucht, den Sinn des Ausgangstextes so genau wie möglich in der Zielsprache wiederzugeben ohne dabei den Sinn zu verändern. Zudem übersetzt er so frei wie nötig, so dass ein flüssiger Text entsteht, der eigenständig in der Zielsprache funktioniert. Mithilfe eines Terminologie- bzw. Translation Memory-Tools stellt er sicher, dass spezifische Termini und Phrasen durchgehend im Text verwendet werden. Nach Übersetzung des ganzen Textes wird dieser nochmals auf Rechtschreib- und Grammatikfehler geprüft, zudem wird auf eine flüssige Ausdrucksweise geachtet. Anschließend wird der übersetzte Text Korrektur gelesen.