Wie ist eine Normzeile definiert?

Im deutschsprachigen Raum ist die Einheit Normzeile zur Bestimmung der Textmenge und zur Berechnung des Übersetzungspreises gebräuchlich. Von der gedruckten Zeile unterscheidet sich die Normzeile durch die fest definierte Anzahl von Zeichen. Sie umfasst 55 Zeichen inkl. Leerzeichen. In manchen Ländern wie in Frankreich oder Großbritannien dient die Anzahl der Wörter als Berechnungsgrundlage.