Aktuelles

19.01.2011Erfolgreich mit Vorbildern aus der Geschichte

Was hat der altgriechische Feldherr Xenophon mit einer Führungskraft der Gegenwart zu tun? Was können Gründer und Unternehmer aus der Auseinandersetzung Philipp II. von Spanien mit Elisabeth I. von England lernen? Welche Taktiken und Strategien, die schon vom antiken Helden Odysseus überliefert sind, haben auch für ein erfolgreiches Team von heute Relevanz? Diesen und weiteren Fragen widmet sich das von Justinus Pieper geleitete Seminar „Innovation, Entrepreneurship und Unternehmenswachstum – Managementstrategien aus der Antike“ an der Hochschule für Recht und Wirtschaft Berlin. Internationale Studenten der Betriebswirtschaftslehre, einige von ihnen bereits selbst Gründer oder Unternehmer, erhalten hier Orientierung für ihre eigene erfolgreiche Tätigkeit im Anschluss an das Studium.

Konferenzdolmetscherin Kristina Lange aus dem Gründungsteam der TL TRANSLATIONES GmbH war am 12.01.2011 bei Justinus Pieper zu Gast und berichtete von den Erfahrungen des 2003 im Berliner Energieforum gegründeten Sprachdienstleisters, dessen Angebot vom Konferenzdolmetschen internationaler Fachkonferenzen über das Gesprächs- und Vortragsdolmetschen bei Vorträgen und Verhandlungen bis hin zum Übersetzen von Verträgen, technischen Dokumenten und Webseiten reicht. Ein breites Spektrum, das das Berliner Unternehmen mit einer breiten Basis an festen und freien Mitarbeitern seit Jahren erfolgreich bedient. Kristina Lange berichtete von ihren persönlichen Erfahrungen als Führungskraft und Simultandolmetscherin und gab den Studierenden nützliche Tipps zum Thema Mitarbeiterführung und Prioritätensetzung an die Hand. In ihrem Vortrag zeigte die Dolmetscherin und Unternehmerin, wie man trotz der Turbulenzen einer Wirtschaftskrise Klippen umschiffen kann und mit Besonnenheit und Klarheit dennoch ans Ziel gelangt – ganz wie einst Odysseus auf dem Heimweg nach Ithaka.